· 

Auf die Plätzchen, glücklich, los.

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei ... 

Heute morgen 9:30 Uhr im Hause Pe. duftete es schon herrlich nach den leckersten Vanilleplätzchen.

 

Nachdem wir diese Woche weihnachtlich dekoriert & den Adventskranz gebunden haben, wurden heute die ersten Plätzchen gebacken.
Wir lieben diese Traditionen.

 

Das Rezept für unsere Vanilleplätzchen findet ihr jetzt hier.

Zutaten für ca. 30 Puddingplätzchen:

 

200 g                      weiche Butter

ca. 100 g               Puderzucker
2 Pck.                      Vanillezucker
2 Pck.                      Puddingpulver Vanille zum Kochen

150 g                       Mehl

50 g                         Speisestärke

 

Zubereitung:

 

1. Butter mit dem Handmixer schaumig schlagen. 90 g Puderzucker & Vanillezucker unterrühren. Nun mit Puddingpulver, Mehl und Speisestärke verkneten.

 

2. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Minuten kaltstellen.

 

3. Jeweils eine kleine Portion Teig zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Eine Gabel leicht mit Mehl bestäuben und die Teigkugel damit flach drücken. 

 

4. Puddingplätzchen im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) für 10-12 Minuten backen.

Abkühlen lassen und abschließend mit restlichem Puderzucker bestäuben.

 
Passt herrlich zu einer leckeren heißen Schokolade mit Marshmallows. 


Die schöne Tasse gibt es übrigens ganz neu im Shop.

 

Wir machen es nun auf dem Sofa bei einem Weihnachtsfilm gemütlich.

 

Habt es schön.